„A fabulous record“

Richard Foster hat unser Album „New German Ethnic Music“ für seine Plattenkritik im niederländischen „incendiary magazine“ mit klugen Ohren und viel Gefühl angehört.

„I have a feeling“ beginnt der Autor, „that this marvellous record may have slipped under the radar for many, but please, grab the chance to listen in to New German Ethnic Music as it’s really worth your time. (…) New German Ethnic Music is remixed by some of the best German electro artists. (…) It’s packed solid with brilliantly diverse sounds.“

Wir finden, Richard Foster bringt es auf den Punkt. Für ihn ist zum Beispiel das Stück von Ulrich Schnauss „one of his most interesting, least soppy works to date; a cheeky, insistent and pulsating track“, der Klapablütenmix von Gudrun Gut hingegen „brilliantly saucy, sticky Gothic disco“. Ihr merkt, plakative Begriffe, interessante Sichtweise. Das macht Spaß!


· Liste aller Chöre & Bands
· Liste aller Konzerte
· Liste aller News
· Zum Shop
· Kontakt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.